- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt

Markt


Im Überblick

  • Klick-Betrug: Eine wachsende Gefahr

    Die Sicherheitsexperten von Avira analysierten Muster, Angriffszahlen und Bedrohungslagen aus dem vergangenen Jahr, um die größten Cyber-Gefahren für 2019 vorherzusagen. Die Prognose, dass auch in diesem Jahr die Anzahl an Bedrohungen und Attacken zunehmen wird, dürfte dabei niemanden überraschen. Die Wege, Mittel und auch Ziele der Cyber-Kriminellen werden jedoch immer komplexer und für User gefährlicher.


Im Überblick

  • Sechs Trends beim sicheren mobilen Arbeiten

    Der Einsatz mobiler Endgeräte in Unternehmen bewegt sich in zwei Spannungsfeldern: erstens zwischen firmeneigenen und privaten Smartphones und Tablets sowie zweitens zwischen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit. Virtual Solution zeigt auf, welche Trends dabei in den nächsten Monaten wichtig werden. Ungenügend geschützte mobile Endgeräte erweisen sich schnell als Einfallstor für Cyber-Angriffe aller Art. Daher haben Unternehmen im Jahr 2018 - nicht zuletzt aufgrund der hohen Anforderungen der DSGVO - ihre Anstrengungen zur Verbesserung der Sicherheitslage verstärkt.



Inhalte


07.02.19 - Ausblick 2019: Die Trends im Bereich IoT, Open Source und Sicherheit

07.02.19 - Sicherheitslücken in Ladegeräten für Connected Elektroautos entdeckt

07.02.19 - Schutz für KRITIS: Forscher entwickeln Intrusion Detection-System für Netze der Energieversorger

08.02.19 - "secunet konnektor" erhält die Zulassung für die Telematikinfrastruktur

08.02.19 - Virtualisierungslösungen "VMware vSphere" und "VMware NSX": TÜViT prüft die IT-Sicherheit von VMware-Virtualisierungslösungen

08.02.19 - IT-Security-Trends 2019: Bewusstsein für gestiegene Bedrohungslage schärfen

11.02.19 - IT-Trends 2019: Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Blockchain werden alltagstauglich

11.02.19 - Verlust von Produktionsdaten gefährdet Arbeitsplätze

11.02.19 - Zwei Drittel aller Unternehmen im DAX30 ohne DMARC-Eintrag

11.02.19 - M&A im Bereich Cybersecurity auf neuen Höchstständen

12.02.19 - Cybersicherheitsprognosen: APTs werden mit einem erneuten Fokus auf den Bankensektor zeigen

12.02.19 - IT-Security Vorhersagen für 2019: EternalBlue oder eine Abwandlung daraus wird 2019 zur am weitesten verbreiteten Methode für die Verbreitung von Malware werden

12.02.19 - Software-Security: Europäische Unternehmen müssen in 2019 nachrüsten

13.02.19 - Angreifer können Malware über mobile Browser einschleusen und damit auch Daten abgreifen

13.02.19 - Losgelöst von den Schwachstellen sollte man sich einen Überblick über potenzielle Bedrohungen verschaffen

13.02.19 - IT- und Datacenter Trends 2019: Mit Edge- und Cloud-Systemen die IT-Infrastruktur zukunftssicher ausbauen

14.02.19 - Ganzheitliches Sicherheitskonzept für Ikea-Mall in Portugal

14.02.19 - Bei 330 Unternehmen fanden die Forscher schwache oder nicht vorhandene Anti-Phishing-Abwehrmaßnahmen in der öffentlichen E-Mail-Konfiguration ihrer primären E-Mail-Domänen

14.02.19 - Wie lassen sich Stromtankstellen besser vor Hacker-Angriffen schützen?

15.02.19 - Beispiele für die zusätzliche Nutzung von Backup- und Replica-Daten sind etwa DevOps, DevSecOps und DevTest sowie Patch Testing, Analytics und Reporting

15.02.19 - BT stellt SD-WAN-Vernetzung und Cyber Security für Chemie-Hersteller Ixom bereit

18.02.19 - Datenschätze im Visier von Cyberkriminellen

18.02.19 - Sechs Tipps um Social Media-Profile so privat wie möglich zu machen

19.02.19 - Sündenfall Qwertz123: Sechs Best Practices für sichere Passwörter

19.02.19 - 49 Prozent wissen nicht, auf welchen Webseiten sie persönliche Daten geteilt haben

20.02.19 - Das Thema Cybersicherheit erhält in der Chefetage endlich die Aufmerksamkeit, die es verdient

20.02.19 - Datenethik wird als Disziplin an Bedeutung gewinnen

20.02.19 - BEC, Doxing & Verleumdung: Exponierte private Daten im Netz betreffen nicht nur Politiker und Prominente, sondern auch Schlüsselpersonen in Unternehmen

20.02.19 - Sicherheitstipps gegen Doxing: Die Veröffentlichung privater Daten von Politikern, Satirikern und anderen Prominenten sorgte de für viel Aufregung

21.02.19 - Studie: Nur 25 Prozent der deutschen Unternehmen haben ausreichenden Einblick in ihre Angriffsoberfläche

21.02.19 - Studie: Geringere Verzögerungen bei Kaufentscheidungen und Prozessen

21.02.19 - Dracoon realisiert erfolgreiche Finanzierungsrunde

21.02.19 - Die EU-Polizeiagentur Europol hat 5 Mio. Euro zur Entwicklung von Fähigkeiten zum Auslesen verschlüsselter Inhalte erhalten

22.02.19 - Ein guter Weg einige der Risiken, die mit der Cloud und mit Multi-Cloud-Umgebungen verbunden sind zu senken ist es eine Verschlüsselungslösung einzusetzen

22.02.19 - Werden mit der Drohnenkamera Menschen aufgenommen, könnte eine Verletzung des Rechts am eigenen Bild vorliegen

25.02.19 - Kampf gegen einen agilen Gegner: Erkenntnisse von der Emotet-Front

25.02.19 - Verschlüsselung: Secomba baut ihre Channel Aktivitäten deutlich aus

25.02.19 - "State of the Phish"-Report 2019: "E-Mails sind das wichtigste Einfallstor für Cyberangriffe"

26.02.19 - Compliance-Richtlinien: Kooperation von Legal und CISO angesagt

26.02.19 - Wenn es darum geht, die Kontrolle über gewisse Lebensbereiche aus Vorsorgegründen abzugeben, sind deutsche Verbraucher noch vorsichtig

27.02.19 - Tipps zur Datensicherheit: Wer sicher sein will, muss sich selbst schützen

27.02.19 - Geschäftsführung verkennt häufig Wettbewerbsvorteil von Cybersecurity

28.02.19 - IT-Security-Trends 2019: KI kann Cyber-Security bei Routine-Aufgaben unterstützen glaubt Mehrheit

28.02.19 - IT-Sicherheitstrends 2019: Indem KI-Algorithmen Malware und Cyberangriffe verstehen lernen, sind sie in der Lage, Schadprogramme und andere Angriffsformen schneller und besser zu entdecken

28.02.19 - Jeder zweite Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen - Jeder Zehnte wurde online angegriffen oder beleidigt

01.03.19 - Cyber-Security-Wettrüsten: Künstliche Intelligenz als Waffe der Zukunft

01.03.19 - Seclore: Neue Niederlassung in Deutschland und erfahrene Branchenexperten optimieren die Bereitstellung von Data-Centric-Security in ganz Europa

01.03.19 - Cloud-Migration muss von Anfang an durch eine umfassende IT-Security-Strategie abgesichert werden

04.03.19 - Vom IT-Sicherheitsexperten bei genua zum Professor für Cybersicherheit

04.03.19 - Durchschnittlicher Schaden pro erfolgreiche Cyberattacke über 1 Million Euro

04.03.19 - Studie: App-Services, Multi-Cloud und der wachsende Einfluss von DevOps wirken sich auf Firmen in EMEA aus

05.03.19 - Giesecke+Devrient startet neues Unternehmen für App-Sicherheit

05.03.19 - ExtraHop lässt die 100-Millionen-Dollar-Marke hinter sich

05.03.19 - "G Data Advanced Analytics" sorgt für mehr Sicherheit bei Patienten

05.03.19 - Cyber-Angriffe in Echtzeit erkennen: SecureLink kooperiert mit Vectra und stellt "SecureDetect" vor

06.03.19 - Lösung lautet "Isolation statt Detektion" und das technische Fundament dafür bildet vielfach die Virtualisierung - Schadcode gefälschter E-Mails wird eingesperrt

06.03.19 - Große Firmen und Konzerne verfügen über eine Menge mehr an Ressourcen um

07.03.19 - Die fünf häufigsten Vorurteile über Multi-Engine-Antivirus – und die Wahrheit dahinter

07.03.19 - Forschungsbericht beschreibt inhärente Schwachstellen und neue Sicherheitslücken bei Funkfernsteuerungen

08.03.19 - Das E-Mail-Konto ist nicht der einzige Ort, an dem man Phishing-Mitteilungen erhält

08.03.18 - Wer ist vom DNS Flag Day betroffen?

08.03.19 - Studie: Interne Kommunikation stellt größte Herausforderung für Cybersicherheit dar

11.03.19 - Im kommenden Jahr werden die Themen "mangelnde Qualifikation" und "Fachkräftemangel" in der Cybersicherheit noch mehr als bereits jetzt ins Bewusstsein rücken

12.03.19 - Fünf Empfehlungen zur Sicherung privilegierter Zugriffe in DevOps-Umgebungen

12.03.19 - Alarmierend: Jahr für Jahr die gleichen Schwachstellen im Code

13.03.19 - Oleg Kolesnikov: "Wenn man sich nur die jüngste Serie von Datenschutzverletzungen im Banken- und Finanzwesen ansieht dann kann man derzeit von einem signifikanten Risiko ausgehen"

13.03.19 - Datensicherheit: Nutzer sehen sich zunehmend verantwortlich

13.03.19 - "Avast PC Trend Report 2019" deckt massive Sicherheitsprobleme auf

14.03.19 - Customer Identity Access Management: Akamai Technologies gab die Übernahme von Janrain bekannt

14.03.19 - SpaceNet übernimmt Rechtsanwalts-Systemhaus brück + partner

15.03.19 - Aktuelle Malware-Trends: 92 Prozent aller Attacken sind File-basiert und nur 8 Prozent Browser-basiert

15.03.19 - Organisationen in Europa hinken den Benchmarks für die Behebung offener Schwachstellen weit hinterher

15.03.19 - Studie: IT-Sicherheitsmitarbeiter fühlen sich oft als "Buhmann"

15.03.19 - Cyberkriminalität wird in den nächsten Jahren weiterhin sprunghaft ansteigen und Schäden in Milliardenhöhe anrichten

18.03.19 - Der Datenschutz rückt stärker in den Vordergrund

18.03.19 - Europäische Unternehmen werden langfristig von Datenschutz-Regulierungen profitieren

18.03.19 - Spear Phishing mit Emotet: Sicherheitstipps zum Schutz gegen Trojaner

18.03.19 - Studio Hamburg Postproduction setzt auf Speicherlösungen von Quantum

19.03.19 - Gestohlene Identitäten: Die momentan wichtigste Bedrohung ist allerdings die durch Credential Theft Malware

19.03.19 - Fortinet ist erstes Gründungsmitglied des Zentrums für Cyber Security des Weltwirtschaftsforums

20.03.19 - Studie: Fast die Hälfte aller Unternehmen ist immer noch nicht in der Lage Sicherheitsverletzungen an IoT-Geräten zu erkennen

20.03.19 - Führendes Finanzinstitut in Mexiko setzt zum Schutz seiner Datenübertragung auf "Adva FSP 150"

20.03.19 - Cyber-Kriminelle zeigen ein zunehmendes Interesse an personenbezogenen oder firmeninternen Daten

21.03.19 - Schneider Electric und Nozomi Networks schließen Partnerschaft zum Schutz von kritischen Infrastrukturen

21.03.19 - Avast und Barracuda Networks starten Vertriebspartnerschaft

22.03.19 - Christian Stanford leitet ab sofort EMEA Channel bei Bitdefender

22.03.19 - Gefährlicher Trend für 2019: DDoS-Attacken werden qualitativ hochwertiger

22.03.19 - Im Jahr 2011 war Bitcoin soviel wert wie der US-Dollar, heute liegt der Wert trotz erheblicher Schwankungen bei etwa 3.500 Dollar

22.03.19 - Für Netzbetreiber der Strom- und Gasbranche: RSASSA-PSS ist Pflicht


Meldungen: Markt

Im Überblick

  • Neue Fähigkeiten zur Entschlüsselung bei Europol

    Die EU-Polizeiagentur Europol ist nach Angaben der Deutsche Bundesregierung grundsätzlich befugt, technische Mittel und Methoden zur Unterstützung der Entschlüsselung im Rahmen der Vorgaben des europäischen Rechts zu entwickeln. Dies könne auch "die Frage umfassen, ob aus technischen Gründen die Notwendigkeit besteht, Schwachstellen sowie Fehler bei Algorithmen und Implementierungen bei der Entschlüsselung verschlüsselter Kommunikationsinhalte einzusetzen", schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/7227) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/6699).

  • Regierung berichtet über Zitis

    Über die "Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich" (Zitis) informiert die Deutsche Bundesregierung in ihrer Antwort (19/6246) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/5469). Wie die Bundesregierung darin ausführt, hat Zitis gemäß Errichtungserlass vom 6. April 2017 die Aufgabe, Bundesbehörden mit Sicherheitsaufgaben im Hinblick auf informationstechnische Fähigkeiten zu unterstützen und zu beraten. Dazu entwickele und erforsche Zitis Methoden und Werkzeuge. In diesem Kontext obliegen ihr den Angaben zufolge insbesondere Unterstützungs- und Beratungsleistungen, Entwicklungsleistungen und Forschungsaufgaben. Eingriffsbefugnisse hat Zitis laut Vorlage nicht. Diese Befugnisse verblieben bei den Bedarfsträgern der Zitis - derzeit dem Bundeskriminalamt (BKA), dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der Bundespolizei. Der nach den Planungen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) vorgesehene "Aufbau der Behörde auf bis zu 400 Planstellen/Stellen" stehe unter dem Vorbehalt zukünftiger Haushaltsaufstellungsverfahren.

  • Verkäufer auf dem Darknet-Handelsplatz

    Die Zentralstelle Cybercrime Bayern hat Haftbefehle gegen zwei mutmaßliche Drogenhändler aus dem Raum Regensburg erwirkt. Die Drogen sollen auf einem Handelsplatz im Darknet bestellt worden sein. Die Staatsanwälte der bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichteten Zentralstelle Cybercrime Bayern und Ermittler des Bundeskriminalamtes nach aufwändigen Ermittlungen zwei Männer aus dem Raum Regensburg festnehmen, die sich über das Darknet mit erheblichen Mengen Methamphetamin eingedeckt haben sollen, um dieses dann weiter zu veräußern. Der 25-Jährige aus dem Landkreis Regensburg und der 33-Jährige aus dem Landkreis Kelheim sollen in insgesamt drei Fällen auf einem Darknet-Handelsplatz erhebliche Mengen Methamphetamin ("Crystal Meth") im Ausland bestellt haben. Die Betäubungsmittel waren zumindest in einem Fall in Kerzen eingehüllt und bei der Versendung als "Sojawachs und Kerzen" deklariert worden. Insgesamt geht es um eine Bestellung im August 2018 über 100 g Metamphetamin und um zwei Bestellungen im September 2018 über jeweils 500 g Methamphetamin.

  • Internetverkehr von 1,7 Millionen IPs manipuliert

    Das FBI machte einen massiven, mehrjährigen Betrug zunichte, bei dem Online-Kriminelle Botnets zur Manipulation des Internetverkehrs von 1,7 Millionen IP-Adressen verwendeten und so annähernd 30 Millionen Dollar an betrügerischen Werbeeinnahmen erzielten. F-Secure unterstützte die Operation, indem es Bedrohungsinformationen über die Malware-Kampagnen und Botnetze des Betrugs bereitstellte. Der Ad-Fraud-Ring, der in einem von US-CERT veröffentlichten Advisory als "3ve" beschrieben wird, arbeitet seit Ende 2015 und baut zwei verschiedene Botnets auf, indem er Kovter- und Boaxxe-Malware über Spam-E-Mails und Drive-by-Downloads an Einzelpersonen verbreitet. 3ve nutzte diese Botnetze, um den Internetverkehr zu manipulieren und an Online-Anzeigen zu leiten, die unter dem Vorwand liefen, dass der Verkehr von echten Besuchern kam. Schätzungen gehen davon aus, dass die Botnets von 3ve es ihnen ermöglichten, den Internetverkehr von etwa 1,7 Millionen IPs zu manipulieren.

  • Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz

    Die deutschen Zoll- und Polizeibehörden haben vom 09. bis 16. Oktober 2018 im Rahmen der Operation PANGEA zum elften Mal zusammen mit internationalen Partnern den Fokus auf den Handel mit gefälschten und illegalen Arzneimitteln im Internet gerichtet. Koordiniert wurde die Teilnahme der deutschen Behörden durch das Zollkriminalamt (ZKA) und das Bundeskriminalamt (BKA). Insgesamt beteiligten sich 116 Staaten sowie die Weltzollorganisation(WZO), Europol, Pharmaunternehmen und internationale Zahlungs- und Zustellungsdienstleister an der von INTERPOL initiierten Operation PANGEA. Seit Ende der Operation PANGEA X im September letzten Jahres ermittelten die Polizeibehörden im Zeitraum von Januar bis August 2018 in 132 Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber von 136 Internetseiten.