- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Produkte / Services » Identity

Identity


Im Überblick

  • Cybersicherheit im Internet der Dinge

    Weltweit sind aktuell 6,4 Milliarden Geräte miteinander vernetzt, im Jahr 2020 gehen Schätzungen sogar von 25 Milliarden aus. Ob Kühlschrank oder Industrieroboter - die meisten Dinge wurden nie dafür ausgerichtet, im weltweiten Netz erreichbar zu sein. Daher sind sie oft nicht ausreichend vor Cyberangriffen geschützt.


Im Überblick

  • PKI-Sicherheit auf mobilen Geräten

    Gemalto stellte "SafeNet MobilePKI" vor. Die Lösung verspricht, eine starke, PKI-basierte Authentifizierung und Sicherheitsanwendungen auf jeglicher Hardware zu ermöglichen - auch ohne USB-Anschluss oder Smartcard Reader. Dadurch sollen Firmen die Vorteile und Möglichkeiten ihrer mobilen Anwendungen voll ausschöpfen können. Gleichzeitig sollen sie die Vertrauenswürdigkeit ihrer PKI-Umgebung wahren.


Inhalte


24.08.16 - Das Internet der Dinge vergrößert die Angriffsfläche für Cyberkriminelle radikal

21.03.16 - "Privileged Access Management": Bessere Kontrolle, Überwachung und Auditierung der Zugriffe von privilegierten Nutzern und Drittanbietern

11.01.16 - Authentifizierungslösung für Mobilgeräte mit Bluetooth-Smart-Technologie

11.11.15 - Sicherheit für Cloud-Zugriffe durch privilegierte Benutzer: Privileged Access Management ermöglicht Sicherheitsorganisationen eine bessere Kontrolle, Überwachung und Auditierung der Zugriffe von privilegierten Nutzern und Drittanbietern

02.11.15 - "MasterCard Identity Check" vereinfacht und stärkt das Online-Shopping

18.09.15 - "RSA Via Lifecycle and Governance" beschleunigt das Entdecken von komplexen Cyberangriffen und Erkennen gefährdeter Nutzerkonten

22.06.15 - Signaturkarten: DGN bietet Identitätsprüfung per Videochat an

19.06.15 - Dokumente digital signieren: Digitale Signaturen für AATL ersetzen papierbasierte Workflows

16.06.15 - Token-lose Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Wearables

15.06.15 - "Datev SmartLogin" nutzt Smartphone-App als Besitzkomponente

20.05.15 - GlobalSign erweitert mobile Authentifizierung innerhalb ihrer Identity-Services-Plattformen

24.03.15 - "Simsme" als sicheres Authentifizierungswerkzeug

16.03.15 - Windows 10: Unterstützung von biometrischen Zugangssystemen

08.12.14 - Zugriff und Bearbeiten von Unternehmensdokumenten ohne das Risiko von Datenlecks

05.12.14 - Nach dem Rückzug von Signtrust: PSW Group offeriert SSL-Zertifikate mit gleichen Eigenschaften von Comodo

04.12.14 - Neue Security-Module für Entwickler von Vasco

24.11.14 - Virtuelle Smartcard-Lösung: günstige Zwei-Faktor-Authentifizierung für Unternehmen

21.11.14 - Mobile Internet- und Banking-Zugänge via Bluetooth gesichert

14.11.14 - Authentifizierungsmethode: CA Technologies hilft Kartenemittenten bei Betrugsbekämpfung und Umsatzsteigerung

14.11.14 - Nok Nok Labs kündigt die Unterstützung des Trusted User Interface für sichere mobile Zahlungen an

24.10.14 - Authentifizierung: Sticky Password und EyeLock verbinden Passwort-Management und Iris-Erkennung

29.09.14 - Schutz gegen Man-in-the-Middle-Attacken, bei denen ein Angreifer diese Daten manipuliert

19.09.14 - Security-Lösung "DriveLock" von CenterTools schützt Rechner und Netzwerke vor Infektionen

12.09.14 - "Secardeo certEP" mit automatisiertem Enrollment von "SwissSign S/MIME"-Zertifikaten

11.09.14 - Leakage Prevention unterstützt Security- und Compliance-Manager

10.09.14 - Durch die Nutzung eines "myUTN"-Device-Servers hat der Administrator die volle Kontrolle über die angeschlossenen USB-Geräte in seinem Netzwerk

05.09.14 - Compliance: Token-lose Zwei-Faktor-Authentifizierung ermöglicht PCI-konforme Zahlungsabwicklungen

24.07.14 - Biometrische Authentifizierungslösung schützt Unternehmensdaten im SAP-Umfeld und beugt Datenmissbrauch vor

03.07.14 - Integration von "Shell Control Box" und "Secret Server" optimiert Kontrolle von IT-Accounts mit erweiterten Zugriffsrechten

18.06.14 - Für Service Provider: 2-Faktor-Authentifzierung mit Pishing-Schutz und Single Sign-On (SSO)

23.05.14 - Token-lose Zwei-Faktor-Authentifizierung trotzt "Heartbleed"

29.04.14 - Drittanbieter-Sticks mit Zugriffsschutz ermöglichen Drei-Faktor-Authentifizierung für den Remote-Zugang zum Arbeitsplatz-PC

25.03.14 - Sichere Authentifizierung direkt aus der mobilen App

17.03.14 - 2-Faktor-Authentifizierung jetzt mit eigenem Software Development Kit (SDK)

06.03.14 - Authentifizierung: Nok Nok Labs kündigt die Verfügbarkeit der "NNL S3 Authentication Suite" an

03.03.14 - "One Swipe"-Technologie: Einmalig gültiger QR-Code vereinfacht die Token-lose Authentifizierung

19.09.17 - Der neue "Sorex Flex"-Fingerprintzylinder-Sensor erkennt bis zu 999 Fingerabdrücke und bis zu zehn Funkfernbedienungen

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Identity

  • Identitäts-Authentifizierung & -Verifizierung

    MasterCard führte mit "MasterCard Identity Check" eine Suite mit Technologielösungen ein, die intelligente Technologien zur Authentifizierung und Verifizierung der eigenen Identität sowie das Online-Shopping allgemein vereinfacht. Das derzeitige Lösungsset kann dazu führen, dass Konsumenten die Händlerwebseite verlassen. Denn beispielsweise die finale Passworteingabe raubt Zeit und birgt das Risiko, dass der Kauf aufgeschoben oder gar abgebrochen wird. MasterCard Identity Check lässt die Kunden ihre Authentifizierung im Handumdrehen selbst bestimmen, durch unter anderem biometrische Technologien oder Einmalpasswörtern via SMS.

  • Smart-Watch vor Hackerangriffen schützen

    Zwei-Faktor-Authentifizierung sichert die eindeutige Identifizierung von Anwendern und schützt Unternehmensnetzwerke, Cloud- und Web Applikationen, auf die über VPN oder andere Remote Access-Plattformen zugegriffen werden soll. Ab jetzt lässt sich die Technologie auch über Wearables wie Smart-Watches, Google-Glases und ähnlichen Devices einsetzen.

  • Sicherer Zugriff bald auch ohne Smart Card

    Sicher wie die Smart Card - einfach wie ein Login mit Nutzername und Passwort; das ist der Anspruch des neuen Verfahrens, mit dem die Datev eG künftig Zugriff auf bestimmte Online-Anwendungen gewährt. Statt auf die bislang benötigte zusätzliche Smart Card setzt der Datev SmartLogin auf das Smartphone des Nutzers als Besitzkomponente. Genau genommen übernimmt eine spezielle App auf dem Gerät diese Funktion. Dieser Zugriffsschutz ist bei gleich hohem Sicherheitsfaktor einfacher zu handhaben und ist schneller verfügbar, da an die Nutzer keine Hardware ausgeliefert werden muss.

  • Vertrauenswürdige und verwaltbare Identität

    GMO GlobalSign präsentiert erweiterte mobile Authentifizierungslösungen wie "OAuth 2.0" und "Identity & Access Management (IAM)"-Lösungen sowie die aktuelle AirWatch Enterprise Mobility Management (EMM)-Integration. GlobalSigns IAM und Managed PKI-Identitäts-Service-Plattformen optimieren Bereitstellung, Zugriff und Lifecycle-Management von stark authentifizierten Identitäten für mobile, wie traditionelle Computerplattformen und angeschlossene Geräte. Die skalierbaren und hochverfügbaren CA- und Authentifizierungs-Plattformen von GlobalSign unterstützen zudem das Anforderungsprofil des Internet of Everything (IoE). Hier benötigt alles eine vertrauenswürdige und verwaltbare Identität.

  • Sichere Lösung für interne Kommunikation

    Die Deutsche Post war mit ihrer sicheren Messenger-App "Simsme" auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vertreten. Im Kern der Präsentation standen die neuen Anwendungen für Geschäftskunden/Business. Eine Neuerung war der Einsatz von Simsme in Unternehmen. Denn viele Informationen lassen sich per Kurznachricht besser austauschen als telefonisch oder per E-Mail. Mit der Enterprise-Lösung von Simsme können nun nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen von der verschlüsselten Kommunikation über Simsme profitieren.